#OpenBorderCaravan: 24.9. bis 27.9. Internationale Karawane und Fluchthilfekonvoi

noborderkaravan_berlin

 

+++english version scroll down+++

Leipzig und Wien haben es vorgemacht – von Berlin aus wollen wir es auch tun, koordiniert mit vielen internationalen Freund_innen, Genoss_innen, anderen Fluchthelfer_innen : Nicht mehr zusehen, sondern praktisch unterstützen. Solidarischen Schienenersatzverkehr organisieren!

Während von Willkommenskultur die Rede war, wurde die Abschottung der Grenzen schon vorbereitet. Die bewaffnete Bundespolizei hat die Grenze in Bayern dichtgemacht, während sich die humanitäre Katastrophe im Grenzgebieten von Serbien und Kroation, in den Lagern von Ungarn und entlang der Routen zuspitzt. Die Abschottung wird niemanden von der Flucht abhalten, aber zu mehr Not, Angst und Tod führen. Wir erfahren zur Stunde, wie wenig die warmen Willkommens-Worte der letzten Tage wert sind. Die einzige radikal humane Anwort ist: Fluchthilfe.

Schließen wir uns dem Aufstand gegen das Dublin-System an. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass das Grenzregime ins Wanken geraten kann, wenn viele sich nicht aufhalten lassen. Die Schließung der deutschen Grenzen setzt die Abschottung in einem Dominoeffekt bis in die europäische Peripherie fort. Schaffen wir einen Dominoeffekt von Grenzüberwindung, von zivilem Ungehorsam und Menschlickeit!

Konvois aus Wien und Leizpig haben bereits hunderte Menschen auf ihrer Flucht unterstützt. #OpenBorderCaravan soll am Wochenende nun auch von Berlin abreisen. Wir werden koordiniert mit mit vielen Helfer_innen, Unterstützer_innnen und Genoss_innen aus Italien und hoffentlich auch noch weiteren Ländern aufbrechen und ankommen. Es wird ein Konvoi, eine Karawane mit dem Dringendsten, was die Menschen im Grenzgebiet von Kroation, Serbien, Slowenien und entlang der Transitrouten benötigen, sein. Und mit dem Willen, ihre Flucht nach Kräften zu erleichtern.

Von Donnerstagabend (22:00 Uhr) bis Sonntagnacht/Montagmorgen (24.9. bis 27.9.) werden wir unterwegs sein. Von Berlin gen Südosten. Der Konvoi braucht euch, eure Tatkraft und Solidarität. Wenn ihr mitkommen könnt oder ein Auto zur Verfügung stellen, tretet mit uns in Kontakt. Wir benötigen auch dringend Sachspenden: Vor allem Decken, Zelte, warme Kleidung, Schuhe.

openborders@posteo.de

Treffpunkt und alles weitere wird so schnell wie möglich geklärt.

Es wird am kommenden Mittwoch dazu ein Vorbereitungstreffen geben: 23.9., 19:30, Vierte Welt, Zentrum Kreuzberg | Galerie 1. OG | Kottbusser Tor
Wegbeschreibung: http://www.viertewelt.de/vierte-welt.html

++++

Leipzig and Vienna showed us how to do it – in Berlin we want to follow their example. Together with many international friends, comrades and other people we will help refugees to cross the borders. Instead of only watching, we want to practically support the refugee struggles on the European borders by organizing shuttle service.

While still talking of welcoming culture, the closure of the border was already being prepared. The armed federal police closed the border in Bavaria while the humanitarian catastrophe in the border areas of Serbia and Croatia, in the camps of Hungary and along the transit routes intensified. This closed border policy inside the Fortress Europe will not stop anyone from fleeing, but will lead to even more misery, fear and death. In this moment, it becomes obvious that the warm words of welcome of these last days were of little value. Therefore, our answer can only be practical help to cross the borders!

Let us join this uprising against the Dublin system. The last weeks have shown that the border regime can shake if challenged by the the power of the masses. The closure of the German borders has unleashed a domino effect reaching the European periphery. So let us create a domino effect of border crossing, civil disobedience and humanity.

Convoys from Vienna and Leipzig have already supported hundreds of people on their flight. #OpenBorderCaravan will depart from Berlin this weekend. We will depart and arrive in coordination with supporters and comrades from Italy and hopefully many other places. It will be a convoy, a caravan, carrying things that the people in the border areas of Croatia, Serbia, Slovenia and along the transit routes need most urgently – and carrying the will to to practically facilitate their flight.

We will be on the road heading from Berlin towards South-East Europe from Thursday evening (22:00) until Sunday night/ Monday morning (24.9. – 27.9.). The convoy needs you, your energy and your solidarity. If you can join us or provide a car, please contact us. We also need donations: especially blankets, tents, warm clothes and shoes. openborders@posteo.de
Meeting point and other information will be provided as soon as possible.

A preparation meeting takes place this Wednesday, 23.9., 19:30 at Vierte Welt, Zentrum Kreuzberg | Galerie 1. OG | Kottbusser Tor

Directions: http://www.viertewelt.de/vierte-welt.html

 

FB event: https://www.facebook.com/events/900238360067585/

 

 

 

Advertisements

Oddajte komentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

Komentirate prijavljeni s svojim WordPress.com računom. Odjava / Spremeni )

Twitter picture

Komentirate prijavljeni s svojim Twitter računom. Odjava / Spremeni )

Facebook photo

Komentirate prijavljeni s svojim Facebook računom. Odjava / Spremeni )

Google+ photo

Komentirate prijavljeni s svojim Google+ računom. Odjava / Spremeni )

Connecting to %s

%d bloggers like this: